Sozialpädagogische Jugendbetreuung am Hof

2015 entstand der Neubau für die Jugendbetreuung - zusammen mit einem Hackschnitzel-Lager, der Hackschnitzelheizung und einem Heuschober unter dem Dach. Seit März 2021 verfügt das Haus auch über eine 35 pic Photovoltaik-Anlage.

Das Haus für die Jugendbetreuung mit Küche, sanitären Einrichtungen, Aufenthaltsraum und 100 qm überdachte Südterasse für Arbeiten im Freien.
Das Haus für die Jugendbetreuung mit Küche, sanitären Einrichtungen, Aufenthaltsraum und 100 qm überdachte Südterasse für Arbeiten im Freien.

Der Ahornhof ist Arbeitsbereich Jugendlicher und junger Erwachsener mit zum Teil besonderen Bedürfnissen. Die Arbeit am Bauernhof kommt den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zugute, die Freude an körperlicher Arbeit haben, gerne mit Tieren in Kontakt sind und die Tätigkeiten im Freien bevorzugen. Von Montags bis Freitags arbeiten bis zu 12 KlientInnen unter Anleitung von Betreuern/Betreuerinnen auf dem Hof und lernen einiges über Tierhaltung und Landschaftspflege.

Hier wird keine Arbeit erfunden - alles, was die Jugendlichen machen, machen auch die Hofbesitzer: ausmisten, Hof rechen, gießen, Kuchlgarten betreuen und pflegen, Tierpflege wie füttern, wassern, Else putzen, Koppelpflege, Marillenernte, neu jetzt auch Weintraubenernte, Spaziergänge und reiten mit den Eseln, Lämmer mit der Flasche aufziehen, Obst und Gemüseverarbeitung und vieles mehr!

Seit 2016 steht ein Neubau für die Tagesbetreuung zur Verfügung, der für 12 Jugendliche zugelassen ist und der allen Anforderungen der Klientenbetreuung entspricht! Zur Verfügung steht ein modernes Apartment mit großer Wohnküche, getrennten Toiletten, Dusche, Arbeitszimmer und großzügigem Eingangsraum mit Garderobe und Schließfächern.